Startseite
  Über...
  Archiv
 
  Lustige Gedichte...
  ''''''Gedichte''''''
  ....dumme sprüche.....
  <3 I LOVE YOU <3
  --[SONGTEXTE]--
  *BYE*
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   osi´s blog
   MEIN HADY :-)
   
   Adolf ich hock in meinem Bonker^^
   Barbie Girl(s) mit CATA maus ^^
   Maleen´s blog
   lena´s blog
   lea`s blog
   ich sag nur OHAA^^
   *Krüppel und Schwul**
   ``Magariene``
   DU bist Deutschland
   DER WOLFGANG
   ...VoLl HäFtIg ....



http://myblog.de/johannaaaaa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Pimmel

 

Der Kinder schönster Zeitvertreib,
ist planschen in der Sommerzeit.

 

Das Lottchen und der Hans im Wasser,
werden mit jedem Spritzer nasser.

 

Die Beiden sind natürlich nackt,
als Hans auf einmal Neugier packt.

Es spricht erstaunt der kleine Mann:
„Du hast ja gar kein Pimmel dran!
Nun hätt´ ich gern einmal gewusst,
wie du es machst, wenn du mal musst?“

 

Das Lottchen möcht' am liebsten weinen,
ihr fehlt was zwischen Ihren Beinen.

 

Sie sieht`s bei Hans, der hat`s genau,
doch kleine Mädchen sind fix schlau.

 

Und wie`s bei kleinen Kinder ist,
besinnt sie sich auf eine List.

 

Auf einmal spricht sie ganz gelassen:
„Den hab ich heute zu Haus' gelassen,
die Mutti hat ihn heut gebraucht,
weil Vati seiner nicht mehr taugt!“

Schweinerei

Der Eber
der ist missgestimmt
weil seine Kinder Ferkel sind !

Nicht nur die Frau
die Sau alleine
auch die Verwandtschaft
alles Schweine !!!

 

Die Aufklärungsstunde

Der Lehrer versucht anhand von Bildern,
den Kindern die Natur zu schildern.
Er spricht von Tier- und Pflanzenwelt.
Als zum Schluss die Glocke schellt,
da sagt er zu den kleinen Wichten,
sie sollen morgen ihm berichten,
wie überhaupt der Mensch entsteht.
Das kleine Volk steht auf und geht
und bringt bei der Gelegenheit
die Eltern in Verlegenheit.

Auch Fritzchen ist nach Haus' gekommen,
er hat sich Vater vorgenommen
und ihm die Frage gestellt:
"Wie kommt der Mensch auf diese Welt?"
Dem Vater wird schon bang und bänger,
sein Gesicht wird immer länger.
Doch dann besinnt er sich und lacht:
"Der Mensch, der ist aus Lehm gemacht."

"Au!" denkt Klein-Fritzchen, "das ist famos",
da hol' ich schnell mir einen Kloß
von nebenan von Töpfer Schmidt,
den nehm' ich dann zur Schule mit.
Ich nehm' nicht so 'nen ganz großen
und steck ihn einfach in die Hosen.
Und als dann nun am nächsten Tage
der Lehrer stellt seine Frage,
erhielt er Antwort auch sogleich:
"Der Mensch kommt aus dem Storchenreich".

Nur Fritzchen sitzt ganz still und stumm
und kramt in seiner Hose rum.
Und plötzlich ruft er: "Quatsch mit Soße,
ich hab' das Ding in meiner Hose,
womit die Schöpfung vor sich geht
und wo dann draus der Mensch entsteht.
Von wegen Storch, so seht ihr aus,
wenn ihr's nicht glaubt, ich hol' ihn raus".
Da sagt der Lehrer ganz beflissen:
"Lass ihn nur drin, du scheint's zu wissen."




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung